Landesgartenschau Öhringen 2016. Der Limes blüht auf in Hohenlohe

Einmalige Gärten und Besucherziele

Die Landesgartenschau in Öhringen hatte eine Vielzahl gärtnerischer Glanzpunkte und attraktiver Ziele zu bieten. Vor allem die historische Parkkulisse im Hofgarten bezauberte mit ihrem 300-jährigem Baumbestand. Sehenswert waren und sind auch die historischen Gewächshäuser sowie das neue Café Orangerie am barockem Hoftheater. Hier erleben Besucher barocke Gartenkunst und Blütenpracht vom Feinsten. Die neuen Alleen laden zum Flanieren ein. Die Fontäne im Weiher schießt eindrucksvoll in die Lüfte.

Der Gegenpart dazu liegt in der Cappelaue ca. 1,5 Kilometer entfernt. Dort wurde ein moderner  Landschaftspark mit vielen Freiräumen und neuen Wegen angelegt. Doch allen voran steht die einzigartige Limeshecke, die auf 450 Metern Länge das historische, römische Erbe der Stadt Öhringen nachzeichnet. Sie ist unübersehbar und gärtnerisch ein absolutes Novum.

Und immer ist das Flüsschen Ohrn in Hörweite. Die Ufer und Böschungen wurden in das Gartenschaukonzept mit einbezogen. Ein Blick zur Seite Seite lohnt also sich immer. Die Renaturierung ist geglückt. Vor allem im mittleren Teil des Ausstellungsgeländes, am Cappelrain, ist die Ohrn neu erlebbar. Eine Flussschleife wurde angelegt und nun bietet sich ein flacher Naturstrand als Erholungsziel an. Der aufregende Kletterturm liegt gleich daneben und dürfte für das sportliche und jüngere Publikum zur großen Attraktion werden. Nervenkitzel versprechen ein Flying Fox und ein Free Fall. Wer lieber Ballspiele mag, ist auf der innovativen Spiel- und Sportfläche unterhalb des imposanten Limestores richtig.

Es gibt viel zu sehen und zu erleben. Ihr neuer Lieblingsplatz wartet schon!

Thema Römer hautnah erleben.
Dei rot blühende Limeshecke.
Prachtbeete im Hofgarten.
Top Besucherziel: Floristik im Schloss.
Imkerpavillon mit Bienenlehrpfad.
Kochshows im SWR Garten.
  • Hohenloher Genießergarten: Hohenlohe gärtnerisch umgesetzt – feiern und genießen Sie mit den Städten und Gemeinden Hohenlohes 
  • SWR-Garten: gemeinsam gärtnern, kochen und tafeln 
  • Auegärten: moderne, stilvolle Trendgärten in neun verschiedenen Interpretationen
  • Hohenloher Gutshofgärten: Baumschulkunst mit modernen Staudenkombinationen, Rosen, Gehölzen und Obst
  • Aufbruch Heilbronn: Bundesgartenschau und Experimenta zeigen den Weg von Industriebrachen zu blühender Parklandschaft. Experimentieren und forschen darf hier nicht fehlen.
  • Kulturlounge und Grünes Trauzimmer: ein besonderer Gartenraum mit Gelegenheit zum Heiraten in einzigartigem Ambiente
  • Ausstellung Gartenträume-Grenzräume: Das UNESCO-Weltkulturerbe Limes und die historischen Parkanlagen Öhringens und der Region
  • Rosenterrassen vor dem Herrenhaus: mit Teich und Wasserstauden 
  • Direkt vom Feld auf den Teller: Gemüsekulturen am Restaurant Cappelaue
  • Historische Gewächshäuser: mit Seerosen, Kakteen u.v.m.
  • Großenhainer Dahliengarten
  • Imkerausstellung: „Bienen – die Bestäuber der Welt“

Hinfahren, aufblühen, wiederkommen.