Landesgartenschau Öhringen 2016. Der Limes blüht auf in Hohenlohe

In Öhringen 2016 blüht der Limes auf

Die einstige Residenzstadt Öhringen richtet in diesem Jahr die 26. Landesgartenschau in Baden-Württemberg aus. Auf dem weitgehend flachen Gelände haben Landschaftsarchitekten ein Konzept umgesetzt, das sehr neugierig macht: Wie verbindet man einen historischen Hofgarten mit einem modernen Landschaftspark am Fluss? Sehen Sie es sich doch einfach an: Der über 300 Jahre alte Garten mit seinen wunderschönen neuen Baumalleen ist zu neuer Blüte erwacht. Er verlockt zum Verweilen und Flanieren. Mit einem neuen Tiergehege und tollen Spielplätzen präsentiert er sich attraktiv für alle Generationen.    

Es gluckert und plätschert überall. Das kleine Flüsschen Ohrn schlängelt sich wie ein hübsches Band durch das ganze Gelände (30 Hektar). Wer dem Wasserlauf folgt, macht eine Entdeckungsreise zu vielseitigen Erholungsflächen in der Flusslandschaft Cappelaue. Aktiv sein und Spaß haben ist an vielen Stellen möglich, ob auf dem Abenteuerspielplatz, beim Kletterturm oder in der Chill-Out-Zone am neuen Ohrnstrand. Alle Attraktionen liegen nah am Wasser.    

Der Star der Landesgartenschau 2016 „Der Limes blüht auf“ ist der Obergermanisch-Rätische Limes (UNESCO Weltkulturerbe). Er verläuft direkt auf bzw. unter dem Gelände und zwar schnurgerade. So wie ihn die Römer vor fast 2000 Jahren angelegt haben. Er wird für die Besucher der Landesgartenschau mit einem eindrucksvollen, fast 500 Meter langen Pflanzenband aus rotlaubigen Gehölzen und überwiegend rotblühenden Blumen inszeniert. Die sommerliche Blütenpracht sollten Sie sich unbedingt anschauen. Und das nächste Highlight ist auch nicht weit davon entfernt: Das private Hofgut bei Cappel. Das stilvolle Anwesen mit seinem zauberhaften barocken Lustgarten ist wie ein schlafendes Dornröschen wachgeküsst worden! Glanzpunkt dort ist das ovale Wasserbassin, gesäumt von einem farbenprächtigen Blütenrand und in Blickweite natürlich die Rosenterrassen. 

Stars und Künstler aus der ganzen Region sind 2016 in Öhringen dabei, beim wohl einmaligen Großereignis in Baden-Württembergs kleinstem Landkreis Hohenlohe. Auf den Bühnen und im Gelände geht es täglich rund und bunt zu. Blütenpracht, Freizeitspaß, Naturpark und ein gutes Stück hohenlohische Lebensqualität, das alles ist ein Besuch wert. Öhringen liegt inmitten der ersten  Genießerregion des Landes und heißt seine Gäste mit Tausenden kunstvoll bemalten Holzstelen willkommen.