Landesgartenschau Öhringen 2016. Der Limes blüht auf in Hohenlohe

Rosen- und Dahlienschau

Rosenterrassen.
Rosenpracht im Hofgut.
Duftrausch.
Dahliengarten im Hofgut.
Züchtung - Stadt Großenhain
Limeshecke mit roten Dahlien.

 

Rosenterrassen im Hofgut

Die Königin der Blumen bittet auf der Landesgartenschau zur Audienz. An der Öhringer Stadtmauer im Hofgarten, rund um die historischen Gewächshäuser im Heckengarten, entlang des Cappelrain und vor allem im Hofgut Cappel ist eine Vielzahl unterschiedlichster Arten zu bewundern. Rambler, Buschrosen, Kletterrosen, Hochstämmchen - sie verwandeln die Gartenschau stellenweise in einen duftenden Festsaal.

Ein Paradies für Rosenliebhaber ist das Hofgut Cappel. Das private Anwesen wurde für die Landesgartenschau aus seinem Dornröschenschlaf geweckt. Raritäten und robuste Sorten, alles was Rang und Namen hat in der Rosenwelt trifft sich dort zum Rendezvous. "Bobby James" flirtet hemmungslos mit "Cinderella".  

Dahliengarten - Gruß aus Öhringens Partnerstadt Großenheim

Die Stadt in Sachsen (Nähe Meißen) war im Jahr 2002 selbst Ausrichter einer Landesgartenschau. Zu diesem Anlass züchtete die sächsische Gärtnerei Engelhardt eine neue Dahliensorte, die auf den Namen „Stadt Großenhain“ getauft wurde. Die Blüten sind Gelb und haben attraktive rote Spitzen. Außerdem erblühen zwölf weitere Sorten im Hofgut und lassen die riesige Bandbreite (ca. 30.000 Sorten sollen weltweit existieren) an Farben und Formen erahnen. Auch in der roten Limeshecke und in den Prachtbeeten im Hofgarten blühen die Dahlien. Ein Augenschmaus für Gartenliebhaber.